Die Lienzer Dolomiten erleben

Die Lienzer Dolomiten: beeindrucken im Sommer mit einem umwerfenden Bergpanorama, das den Reisenden schnell verführt, diese atemberaubende Landschaft mit den Wanderschuhen zu erkunden. Die typische und ursprüngliche Gastfreundschaft können Sie auf einer der zahlreichen Hütten, wie beispielsweise der Karlsbader Hütte oder der Lienzer Hütte, hautnah erleben.

Wiir führen Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region:

Aguntum

Aguntum ist der Name einer ehemaligen römischen Stadt. Die heutige Ausgrabungsstätte ist von Lienz vier Kilometer östlich in der Gemeinde Döslach gelegen. Es ist beeindruckend, anhand der Ausgrabung der Geschichte vergangener Zeiten zu folgen. Aguntum zählt zu den beeindruckendsten Römerstädten im Gebirge. Heute befindet sich an dieser Ausgrabungsstätte ein Museum, in dem man das Alltagsleben der Römerzeit nachempfinden kann.

Galitzenklamm

Die Galitzenklamm ist ein Wassererlebnispark, der aus spektakulären Brücken, einem Wasserschaupfad, steilen Felswänden, Klettersteigen, einem Wasserspielplatz und einem Waldseilpark besteht. Ein idealer Ort, um einen erlebnisreichen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen.

Osttirodler

Der Osttirodler ist eine spektakuläre Sommerrodelbahn am Fuße des Hochsteins. Die abenteuerliche Strecke ist 2,7 Kilometer lang und führt über Moosalm und Lienzer Schlossberg bis zur Zieleinfahrt in der Hochstein Arena.

Vitalpinum

Das Vitalpinum liegt zwischen Lienz und Silian. Das 6500 Quadratmeter große Areal bietet alles, um die vitale Kraft der Berge mit ihren Kräutern zu erleben. Ob Sie zusehen, wie in einer Schaubrennerei reinste ätherische Öle hergestellt werden, ob Sie im Wohlfühlgarten Ihre Sinne auf einem Barfußweg mit Kneipp-Pfad aktivieren, am Wasserfall des Zirbenkraftplatzes neue Energie tanken oder ob Sie sich mit hochwertigen Produkten aus der Natur eindecken – das Vitalpinum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wildpark Assling

Wildtiere sind bekanntermaßen scheu und man bekommt sie daher nur selten zu Gesicht – nicht so im Wildpark Assling, wo sie im weitläufigen Gelände Waschbären, Luchse, Murmeltiere, Wildschweine, Steinböcke, Marder und andere heimische Tiere beobachten können. Die Tiere können gefüttert und sogar gestreichelt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *